Schwäbisch Gmünd

on

Die Rems durchfließt – streckenweise im neuen Bett – Schwäbisch Gmünd, die größte Stadt im Remstal. Schwäbisch Gmünd liegt eingebettet zwischen den Höhen des Welzheimer Waldes und der östlichen Schwäbischen Alb. Die Rems durchfließt Schwäbisch Gmünd am nördlichen Rand der Kernstadt.
Die älteste Stauferstadt hat sich durch den Bau des Einhorn-Tunnels, diversen baulichen Veränderungen im Zuge der Landesgartenschau 2014 sowie der Neugestaltung der Stadteingänge gravierend verändert. Durch den Bau des Einhorn-Tunnels war die Verlegung und teilweise Kanalisierung der Rems erforderlich.
Beeindruckend ist das harmonische Nebeneinander von moderner und historischer Architektur, wie am Beispiel des Forum in direkter Nachbarschaft zu geschichtsträchtigen Türmen und Plätzen. Das Schöne für Besucher – die wichtigsten Sehenswürdigkeiten liegen nahe zusammen und sind leicht zu Fuß erreichbar.

Auswahl aus der Bildergalerie Schwäbisch Gmünd

Schwäbisch Gmünd, südlicher Marktplatz, RathausDer Markplatz gilt als einer der schönsten in Süddeutschland. Ins Auge fallen die prächtigen Bürger- und Patrizierhäuser, der Marienbrunnen und die Johanniskirche.

Schwäbisch Gmünd, Heilig-Kreuz-MünsterVom südlichen Münsterplatz bietet sich ein beeindruckender Blick auf das gotische Heilig-Kreuz-Münster aus dem 14. Jahrhundert.

Schwäbisch Gmünd, Prediger, JohannisplatzDer Prediger, ursprünglich ein Dominikanerkloster, ist heute ein bekanntes Kulturzentrum.

Schwäbisch Gmünd, Rems, Remspark, BahnhofsbrückeDie Bahnhofsbrücke spannt sich in einem eleganten Bogen über die über eine raue Rampe fließende Rems.

Schwäbisch Gmünd, Stadtgarten, RokokoschlösschenDas Rokokoschlösschen bietet  einen optischen Anziehungspunkt im Stadtpark. Hinter dem Schlösschen liegt das Congress-Centrum Stadtgarten.

Bildergalerie Schwäbisch Gmünd

Bildergalerie Remsverlauf bei Schwäbisch Gmünd

 

Links:
Stadt Schwäbisch-Gmünd
Nebenbahndoku Schwäbisch Gmünd – Göppingen
Pegel Schwäbisch Gmünd/Rems

Kartenmaterial:
„© OpenStreetMap-Mitwirkende“.
www.openstreetmap.org/copyright

Texte und Bilder: Copyright Maximilian Manall